Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Kurs- und Einzelveranstaltungen in den Räumlichkeiten des Pilates-Studios Monika Olszewski.

Der Aufenthalt und die Teilnahme am Unterricht erfolgt auf eigene Gefahr. Für eventuell entstehende Sach- und Personenschäden wird keine Haftung übernommen, es sei denn, dass vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten nachgewiesen wird.

Bei Verlust, Diebstahl, sowie Beschädigung von Gegenständen, die vom Teilnehmer eingebracht wurden, wird keine Haftung übernommen.

Die Hausordnung ist vom Teilnehmer zu beachten. Bei Zuwiderhandlung kann ein Hausverbot erteilt werden. In diesem Fall besteht kein Erstattungsanspruch von Kursgebühren.

Die Anmeldung im Studio erfolgt schriftlich. Die Kursgebühr ist sofort fällig und muss vor Kursbeginn per Überweisung oder bar bezahlt werden.

Der Teilnehmer ist verpflichtet vor Kursbeginn den Kursleiter über bestehende gesundheitliche oder sonstige körperlichen Einschränkungen zu informieren.

Die Zehnerkarte ist vier Monate lang gültig, danach verfällt sie.

Ausnahmen: Schwangerschaft, Operationen, Krankheit etc.

Gebuchte Kursstunden sind nicht auf Dritte übertragbar

Termine, sowohl für die Einzel-, wie auch für die Gruppenstunden müssen bei Nichtteilnahme mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden. Nicht abgesagte, oder kurzfristig abgesagte Stunden werden voll berechnet. Dies gilt auch im Krankheitsfall. Die Erstattung von Kursgebühren ist nicht möglich.

Mindestteilnehmerzahl pro Kurs 2 Personen

Die Daten des Teilnehmers werden bei Anmeldung im Studio ausschließlich für interne Zwecke gespeichert und gesichert. Die Weitergabe an Dritte wird grundsätzlich ausgeschlossen.

Pilatestraining
Allegro / Reformer

Dienstag 16.45 - 17.45
Mittwoch 19.30 - 20.30
Freitag 18.00 - 19.00
19.15 - 20.15
Sonntag 12.15 - 13.15